Festgeld


Festgelder werden zur Gruppe der sogenannten Termingelder gezählt und gelten als sichere Geldanlage. Hierbei überlässt ein Anleger einem Kreditinstitut bzw. einer Bank eine bestimmte Geldsumme für eine zuvor festgelegte Laufzeit. Im Gegenzug wird die Geldanlage mit einem festgeschriebenen Zinssatz über die gesamte Laufzeit hinweg verzinst. Der Anleger ist damit - anders als bei Tagesgeldkonten oder anderen Anlagen - keinen Zinsschwankungen ausgesetzt. Vorzeitige Verfügungen über das Geld sind innerhalb der vereinbarten Laufzeiten in vielen Fällen bei den Angeboten der Banken weiterhin möglich.


Dabei gilt: Im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum sind Festgelder bis zum Gegenwert von 100.000 € pro Bank und Kunde über den nationalen Einlagensicherungsfonds des jeweiligen Landes abgesichert. Diese Anforderungen sind in den EG-Richtlinien 1994/19/EG und 2009/14/EG festgeschrieben.



FFV bietet Ihnen ...

... Zugang zu 60 Produkten von 12 Partnerbanken aus insgesamt zehn europäischen Ländern.

Rufen Sie uns an.

Forum für Finanz- und Versicherungsvergleiche
Adolf-Heuser-Weg 1
53117 Bonn

Martin Schauerte
Tel.: 0228 – 24 33 837
Fax: 0228 – 24 33 836
E-Mail: info@ffv-finanzen.de